Show more

Gelesen: »Niemand ist bei den Kälbern« von Alina Herbing.

tl;dnr: Kein Coming-of-Age, aber ein Coming-of-Sinn-des-Lebens. Auch mal schön.

sr-rolando.com/2020/08/13/niem

Warmen Milchreis für den kleinen Appetit zwischendurch angerührt. Leckere Sache. Jetzt wird halt geschwitzt. 🤷‍♂️

(Und während des Rührens schafft man locker drei Kapitel in einem coolen Buch. Auch nicht schlecht. 👌)

Xcode-Update: 8,1 GB.

Auf eine Floppydisk passt das nicht ganz drauf, oder? 🤔

»Wenn wir Maske tragen, gibt’s später kein Gesichtsverlust.« (Fatoni, 2014)

youtube.com/watch?v=QhICvxqSSD

Dazu passt nur Aphex Twin als Soundtrack. Echtjetztmal.

Show thread

Haha, große Klasse.

Wir benutzen hier Websockets, um den Anwender über den Fortschritt bei potenziell etwas länger dauernden Aktionen auf dem Laufenden zu halten.

Dumm nur, wenn so eine Aktion doch mal schneller ist. Schneller als das Initialisieren & Handshaking für den Websocket.

Eine Crux. Ha ha ha.

»Ventolin (Salbutamol Mix)« von Aphex Twin.

Und nein: Das ist kein Tinnitus, das soll so.

deezer.com/track/29390531

Mal eine Meta-Frage: Gibt’s *irgendwelche* Desktop- oder Web-Clients, die die Scheduling-API von Mastodon umsetzen?

Das Default-Webinterface, Mastonaut und Whalebird machen’s wohl alle nicht. (Oder ich seh’s nicht, was natürlich auch sein kann.)

🤔

((Und ja: Der Rant ist schon wieder vorbei. Keine Sorge.))

Show thread

(Und nein, allein darum ob andere einen sexy finden, geht’s nicht im Leben.)

Show thread

Und so als Typ stelle ich mal fest: Wie man Gefallen an diesem „klassischen“ Modell finden kann, ist mir ein Rätsel.

Starke und selbständige Frauen sind sexy. Sehr sogar.

Show thread

Wahr, wahr, nur zu wahr:

»Frauen scheuen sich immer, an der Börse zu investieren. Also ganz ehrlich: Ich finde, da ist das Risiko viel höher, wenn man sich darauf einlässt, dass nur einer in der Beziehung noch verdient.« (irgendeine Frau in irgendeiner Doku über finanzielle Dramen bei Scheidungen)

Mein innerer Monk verspürt einen ungemeinen Drang, jetzt, genau jetzt, dieses Tiktok auszuprobieren.

🙄

Sonntagabend. Im Social-Business-Gedöns der Firma sind mehrere Personen anwesend.

So wird das aber nichts mit dem Untergang des Abendlandes wegen faul auf der Couch rumbummelnder Nichtstuer. 👆

Okay, deutlich anschaulicheres Beispiel: »Radio Orchid (Live & Acoustic)«, auch von Fury in the Slaughterhause, eh klar.

deezer.com/track/393844852

Show thread

Immer wieder schön, wenn Live-Versionen von Songs wenigstens etwas von den Studiofassungen abweichen.

»Every Generation Got Its Own Disease (Live & Acoustic)« von Fury in the Slaughterhouse

deezer.com/track/393844792

Erlebnisse mit dem lieben Einzelhandel führen leider nur zu oft genau hierzu:

»wer nicht will, der hat schon. Ich will kein Gejaule des Einzelhandels vor Ort mehr hören.«

e13.de/blog/der-ganze-rest/ein

Eiswürfel ins Glas, etwas Milch darüber, Espresso hineingleiten lassen.

Feine Sache, auch wegen Sommer und so.

Aber: Gibt’s da nicht eine angemessene Hipster-Bezeichnung für? 😎

Show more
Octodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!