Das präsentiert: Ambiguitätstoleranz bei dem der @buechergefahr.

Serviceorientiert, wie wir hier sind, empfiehlt es glatt, beim Hören ruhig ein paar Sachen zu überspringen. Irre, was?

sr-rolando.com/2020/09/20/ambi

Was für ein Satz (aber es ist was dran):

»While a stripped-down, secularized technique — what some critics are now calling “McMindfulness” — may make it more palatable to the corporate world, decontextualizing mindfulness from its original liberative and transformative purpose, as well as its foundation in social ethics, amounts to a Faustian bargain.«

huffpost.com/entry/beyond-mcmi

Na, sieht hier jemand auch nur ein Bluetooth-getriebenes Paar Kopfhörer? Es hängen überall Kabel dran, scheint es.

Tja.

youtube.com/watch?v=2wTZooc9MW

Preisfrage: Wie viele verschiedene T-Shirts trägt Dustin in diesem 22-Minuten-Talk? 😳

youtube.com/watch?v=ST33zDM9vO

Ihr benutzt doch auch alle die Selfie-Kamera des Smartphones, um unter dem Toilettenrand nach der Ursache für mangelnde Spülleistung zu suchen, oder?

»Heute haben wir’s drauf: over-preparen und under-delivern.«

Ich habe ihn endlich gefunden: Den von zwei Typen, den man sich tatsächlich gelegentlich mal anhören kann.

Fugengold – Spoken Word Podcast

fugengold.de/spoken-word-podca

Bruce Schneier: »I'm switching my website software from Movable Type to Wordpress«

Oder: Auch ein 17 Jahre altes Blog kann man auf eine neue Plattform migrieren. Doch, doch, geht alles.

schneier.com/blog/archives/202

Nachdem Docker-Hub ihr 6-Monats-Limit eingeführt hat, kommen jetzt die Alternativen langsam hoch, scheint es.

Heute: GitHub Container Registry.

github.blog/2020-09-01-introdu

wird also Open Source. Finden manche sicher toll, toll. Prinzipien und so.

Dass es aber durch den Einstieg einer Beteiligungsfirma geschieht, macht’s glatt weniger charmant.

threema.ch/de/blog/posts/open-

»Für ein Kilo Röstkaffee braucht man den Ertrag von zwei Kaffeebäumen.«

Vom Newsletter der lernt man richtig was. 👌

Jo:

»abgesehen davon, dass KünstlerInnen nicht dazu da sind, um Euch gefällig zu sein und auf Zuruf die Geschichten zu zeichnen, zu schreiben oder die Musik zu spielen, die Ihr gerne sehen, lesen oder hören möchtet«

e13.de/blog/der-ganze-rest/qua

Gelesen: »Paradise City« von Zoë Beck.

tl;dnr: Personen, Intrigen, Schauplätze, Konflikte: alles wechselt schnell und doch schlüssig. Das liest sich flüssig und spannend. Das macht Spaß.

sr-rolando.com/2020/08/29/para

Liebe Freunde des , könnt Ihr eigentlich Kanäle mit und für starke Teenie-Mädels empfehlen? Das wäre toll.

Die Masse an rosa glitzernden Schminktipps und Niedlichkeits-Freundinnen ist nämlich nur schwer zu ertragen. Zur Hilfe, bitte!

meint:

»Manual creation of activities without a data file is not currently supported by the API.« (developers.strava.com/docs/upl)

Schade eigentlich.

Ach guck, nach nur acht Jahren zieht weiter von zu .

Hoffentlich freuen sich wenigstens die Anwälte, welche diese Deals mit einfädeln und begleiten.

🤷‍♂️

Show more
Octodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!