Ich habe einen Linux-Server der per NFSv4 ein Share mountet. Auf dem Share sind viele Files. Die Performance ist unterirdisch. NFSv3 ist nicht besser. Linux den Buffer-Cache nicht für NFS nicht. Vernünftige UNIXe tun das. Manche brauchen dazu biod's. Linux hatte wohl noch nie sowas.... ausser diesem komischen FS-Cache, der nicht in Memory cached sondern auf Disk.
Habe ich was übersehen? Was würdet ihr tun? Ein Read-Cache würde wegen der vielen Files schon ziemlich was bringen...

Und wie folgt man jetzt hier jemand anderem? Intuitiv geht anders...

Wenigstens mal Hallo sagen!

Hm. 500 Zeichen ist aber lahm!

Octodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!