Follow

Hallohallo Community! Aus Gründen bin ich auf der Suche nach Leuten, die sich mit dem Themenkomplex Gründung vom Gemeinschaftsprojekten auskennen. Rechtsform erstmal egal, wir loten verschiedene Optionen aus und sind noch nicht festgelegt. Es geht um die Bereiche Kreativität, Dinge gemeinsam (aber ohne Gruppenzwang) machen, Dinge lernen. Ich suche nach Erfahrungen zu Gruppendynamiken, Rechtsformen, Immobiliensuche, Finanzierung, evtl. Förderung - also fast allem. :)

Schreibt mir! 💖 :boost_ok:

· · Web · 9 · 31 · 3

Kurze Rückmeldung: Danke euch allen, ihr seid fantastisch! Das Fediverse gibt mir gerade echt Hoffnung! 💖

Aber echt "gut" von mir, dass ich vor 1 Jahr meine Gründungsbücher ausgemustert habe. Weil ich mich ja nicht mehr selbstständig machen wollte.
Still true, aber seufz!

Wenn wir irgendwann in nebelhafter Zukunft Räumlichkeiten beziehen, habe ich vielleicht auch endlich einen Platz für meine Rosa-Luxemburg-Portraits.

@tofuwabohu Danke! Es ist alles noch ganz am Anfang, nur Ideen und Wünsche und Träume. Aber mit dem Willen zu mehr! 💖

@TQ Hab übrigens gehört, Kunstkollektive mit Fediverseaccount haben 2x so viel Erfolg (in welcher Form auch immer) wie andere! ;)

@paalsteek @TQ bis auf das thema förderungen kenn ich mich mit den themen aus und hab auch schon diverse gruppen begleitet. hast du konkrete fragen? einen allgemeinen tipp gebe ich allen: in friedenszeiten schon dinge regeln die im streitfall gelten sollen.

@TQ Zu Überlegungen zu Rechtsformen und Gestaltung der Dynamiken mal beim Commons-Institut (commons-institut.org/) nachgucken und ggf. per Mail fragen? Also Immobilien und Finanzen/Förderungen können die wohl nicht liefern, aber vielleicht nett für Inspiration und ggf. Vernetzung

@the_all Das ist super hilfreich, schaue ich mir an! Danke!

Gemeinschaft - Bestehende Projekte 

@TQ

[Ich hab selber keine Erfahrung, aber ich Teile hier gern meine Gedanken zu "Welche Menschen/Organisationen haben #Gemeinschaft schon mal gemacht und können vielleicht weiterhelfe" ]

Erster Gedanke: #LivingUtopia: livingutopia.org/

..und da unten dann unter: Kooperative Kollektive & Initiativen die Links;
Ich hab sie hier mit reingenommen:

BildungsKollektiv imago
bildungskollektiv.de/

K20 Projekthaus:
k20projekthaus.de/

Leinekollektiv und Funkenhaus:
gelebteutopie.de/

Zweiter Gedanken: #Oya
-> oya-online.de/

- einfach die Zeitschrift als Tipp, "Gemeinschaft" ist immer einer der 4 Schwerpunkte
- die Menschen, die die Zeitschrift machen, sind eine Gemeinschaft
- rund um die Oya-Radaktion herum in Klein Jasedow ist wohl auch ganz viel Gemeinschaft.

Gemeinschaft - Bestehende Projekte 

@El_joa Wow krass, danke! Da muss ich mich durchlesen! Wie toll!

Bücher zum Thema "Gemeinschaft" 

@TQ

So umfassen, wie deine Frage ist, sind Bücher vielleicht eine Solide und umfassende Grundlage.

Ich hatte was im Kopf, nach etwas Nachdenken bin ich auch wieder auf den Titel gekommen:
"Sieben Stock Dorf" von Barbara Nothegger
buch7.de/produkt/sieben-stock-

-> Das hab ich gelesen, #BarbaraNothegger hat verschiedene Wohnprojekte besucht und berichtet darüber.

Und das ist wohl der Klassiker: #Gemeinschaftsbildung nach #ScottPeck"
(Hab ich nie gelesen, aber eben in der #Oya begegnen mir immer wieder Anzeigen für entsprechende Workshops)
"Gemeinschaftsbildung - Der Weg zu authentischer Gemeinschaft" von Scott Peck
buch7.de/produkt/gemeinschafts

Bücher zum Thema "Gemeinschaft" 

@El_joa Aaaahhh, danke! 💖

@TQ Ja hey, ich hab gut Erfahrung in dem Bereich. Worum geht's?

Gründungsfragen 

@anarchiv Oke, also. Ich bin auf der Suche nach Erfahrungen, welche Faktoren dazu führten, dass eine Gründung klappte oder dass sie Probleme hatte oder gar scheiterte? Letztendlich suche ich nach Indikatoren, die bestimmte Gründungsformen eher empfehlen für das, was uns vorschwebt (woran wir gerade feilen).

Gründungsfragen 

@TQ Das geht ganz schön tief (ist allerdings auch eine wichtige Frage und gut gedacht!) und da solltet ihr erst einen konkreteren Businessplan haben, bevor man da vergleichende Aussagen treffen kann - Rechtsformen sind da tatsächlich um einiges flexibler als man sich das häufig ausmalt. Wenn euch das Projekt wichtig ist, bietet es sich vielleicht an, über eine längerfristige Beratung bzw. eine Projektbegleitung nachzudenken.

ko-fi.com/amendedesfadens#buyC

Gründungsfragen 

@anarchiv Ist das deine Seite? Ich versteh den Link nicht ganz, sorry.
Projektbegleitung klingt sinnvoll, ja, wir sind glaub ich aber noch nen Schritt davor. Danke!

Gründungsfragen 

@TQ Ja, das ist meine Seite - aber wenn alles bislang eher abstrakt ist, könntet ihr z.B. mal Fragen sammeln und mir schicken, ich mache mir Notizen, und wir telefonieren?

Das wäre selbstverständlich umsonst, weil ich voll hinter solchen Projekten stehe, nur längerfristig ist das halt viel Arbeit und da habe ich nicht die Zeit oder das Geld, das unbezahlt zu machen. Ihr könnt auch mal bei initiative-wow.de/ gucken bzw. die anschreiben, die Orga habe ich vor ein paar Jahren mitgegründet, da gibt es einiges an Ressourcen, Infos und Veranstaltungen, und das sind tolle engagierte Leute mit unterschiedlichen Fachbereichen und Hintergründen.

Gründungsfragen 

@anarchiv Fantastisch, danke dir! Mach ich beizeiten!

Gründungsfragen 

@TQ Gerne! DMs sind immer offen.

Gründungsfragen 

@adrianheine Ach, cool! Darf ich fragen, wie das so war? Was gut lief und wieso, und war schlecht lief und wieso? Ganz subjektiv? :)

Gründungsfragen 

@TQ ja … ich frag mich grad ob das hier ein bisschen den rahmen sprengt und nicht eher telefon oder jitsi sinnvoll wäre.

Gründungsfragen 

@TQ Na ja, ich würd jedenfalls auch sagen dass vorher mehr Gedanken grad über schwierige Sachen machen sehr empfehlenswert ist. Am besten gemeinsame Grundlagen festhalten was Ziel, Entscheidungsfindungsstrukturen, Grundsätze, Ausschlusskriterien etc angeht.

Gründungsfragen 

@adrianheine Können wir gerne machen - ich würde dann auf dich zukommen, sobald wir uns ein bisschen mehr gefunden haben, ja?

Gründungsfragen 

@TQ Ja ich quatsch immer gerne, aber ist halt schon ein ziemlich anderes Themenfeld

@TQ Ach du bist gar nicht selbstständig? Ich hätte dir das jetzt einfach so unterstellt mit dem Verkauf deiner Kunstwerke 😅

@c3manu Ah, stimmt, das ist meine nebenberufliche Selbstständigkeit. Stimmt so. :)

@TQ Ui, dann hast du also größere Pläne 😉 Ich hab mir das mit der Nebenberuflichen Selbstständigkeit für diesen Sommer vorgenommen. Mal sehen wie das läuft.

@TQ
Alles, bloß keine GbR.
Mit Satzung ist man Verein.

@TQ
Zwei Mann und eine Kasse sind GbR. Mit den ganzen Haftungspflichten.
Zwei Mann und eine Satzung sind ein Verein. Jeder haftet für seine Geschäfte, es sei denn,
der Verein hat eigene Rechtspersönlichkeit. Durch Eintragung (Idealverein) oder Beleihung (Wirtschaftsverein)

Kleine Idealvereine brauchen keine Eintragung, aber können dann auch keine Steuerbegünstigung erhalten.

@wauz hmja, also, ich bin ja mehr so auf der Suche nach persönlichen Erfahrungen... Und was die Stellschrauben für Gelingen sind.

@TQ
Idioten fernhalten. Möglichst nur wenigen Vertrauenspersonen formale Mitsprache erlauben.
Regelmäßige Zielkontrolle und schriftliche Dokumentation aller Beschlüsse.
Und jeder muss vorher nachvollziehbar erklären, welche Belohnung er sich erwartet. Altruismus ist immer vorgetäuscht, Belohnungen müssen aber realistisch und verträglich sein.

@TQ
Und noch so ein Bonmot: mit niemandem kooperieren, mit dem du nicht unfallfrei eine Mahlzeit teilen kannst.

Sign in to participate in the conversation
Octodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!