Show more

Ich schau mir gerade die The an. Die treibt das Konzept der Vernetzung ganz schön auf die Spitze.

Zusammengefasst könnte man sagen, dass die Leute ein Smartphone in Form eines Neural-Chips im Schädel tragen.

kulturnews.de/die-dystopische-

Schon blöd, wenn man fürs Geschenke einpacken zwei linke Hände hat. *Schlachtfeld aufräum*

Schau mir die an, von der gerade so viele reden. Ich finde die bisher ja eher durchschnittlich, da ist noch Luft nach oben.

Das ist jetzt natürlich schon ziemlich peinlich für Google:

Chrome-Update sorgt für Datenverlust.

Google verteilte kurzzeitig ein App-Update für Google Chrome, das in einigen Android-Apps für einen Verlust der lokal gespeicherten Daten sorgen konnte.

smartdroid.de/chrome-update-so

Was ein Handy unbemerkt für Daten rausschickt

Irgendwie wissen wir alle, dass unsere Smartphones ständig Daten irgendwohin senden, wenn wir sie gar nicht benutzen.

Was konkret in einem passiert, und mit wem es unbemerkt Kontakt aufnimmt, zeigt diese lange – und visuell ansprechende Report, hinter dem wohl eine aufwendige Datenrecherche steht.

projekte.sueddeutsche.de/artik

So, mal schauen ob die neue Staffel von The die ganzen Vorschuss-Lorbeeren wirklich verdient hat.

Gesundheitsdaten sind das nächste große Ding. Für Jens Spahn. Und für Google, Apple und Amazon.

Wie es aussieht, werden bald die Gesundheitsdaten von über 70 Millionen gesetzlich Krankenversicherten in Deutschland zu Forschungszwecken weitergegeben. Widerspruch ist nicht vorgesehen. Außerdem soll es Gesundheitsapps auf Rezept geben.

1e9.community/t/dr-google-dr-a

im Pazifik:

Infektionskrankheiten, Überflutungen und ein löchriges Atommüll-Lager

Die extremeren Wetterbedingungen durch die Klimakrise werden vielen Infrastrukturen wie Autobahnen oder Pipelines zu schaffen machen. Besonders bedroht sind jene, die direkt dem steigenden Meeresspiegel ausgesetzt sind, so ein amerikanische Atommüll-Lager im mittleren Pazifik.

Und das ist wohl erst der Anfang.

latimes.com/projects/marshall-

Der Artikel stellt ein paar ziemlich interessante Fragen:

Wo beginnen Algorithmen und staatliche Vorgaben paternalistisch zu werden? Ist es schon ein Problem, wenn wir die Möglichkeit verlieren, auch mal zu schnell zu fahren? Ist es wirklich ratsam, uns komplett einem technischen System zu "unterwerfen"? Wie sicher ist sicher genug? Und natürlich spielt auch die Frage eine Rolle, ob rollende Computer nicht zu ganz neuen Formen der Überwachung führen können.

1e9.community/t/die-ethik-der-

Also für dieses neue Verfahren der Sparda Bank für das Online-Banking gibt es nur eine Bezeichnung: Drama

Aber zum Glück ist es letztlich doch noch gut ausgegangen. 🙂

Wie cool, demnächst kann man sich von Google perfekt auf sich zugeschnittene tagesaktuelle Nachrichten vorlesen lassen.

smartdroid.de/neu-in-assistant

Ich frage mich gerade, ob es wohl ein Browser-Plugin oder was vergleichbares gibt, mit dem man beim Zusammenbasteln einer Webseite bereits die Übertragungsrate per 3G oder LTE simulieren kann, damit die fertige Seite später mobil nicht zu lahm ist.

Interessant, Google will ein neues Geschäftsfeld eröffnen:

Google will seinen Nutzern zusammen mit der Citigroup kostenlose Girokonten mit dem Namen Google Cache anbieten. Konkurrent Apple hat in Kooperation mit Goldman Sachs bereits eigene Kreditkarten im Portfolio.

Google wird mit der Citigroup eigene Bankkonten anbieten und so in den Bereich von Finanzdienstleistungen einsteigen.

golem.de/news/google-cache-goo

Das würde uns natürlich einiges an Verantwortung abnehmen:

Es klingt zuerst völlig absurd, bei längerem Nachdenken wird es aber immer plausibler: Die ganze Welt, in der wir leben, könnte nichts anderes sein als eine gigantische Simulation, die auf den Rechnern einer höheren Zivilisation läuft. Elon Musk, der SpaceX-Gründer und Tesla-Chef, hält das sogar für ziemlich wahrscheinlich.

Wissenschaftlich wird der Gedanke als Simulationshypothese diskutiert.

1e9.community/t/ist-unsere-wel

Hamiller boosted

Hier & Jetzt Open Web 4: #Mastodon, #ActivityPub und das #fediverse

@pfefferle und Marcel Weiß sprechen über den Erfolg von Mastodon, das extrem wichtige ActivityPub-Protokoll und die Herausforderungen dezentraler Netzwerke, die zum Teil denen sehr ähneln, die wir von Twitter und co. kennen aber auch neue Aspekte haben.

neunetz.fm/hier-jetzt-open-web

Interessant, Google setzt seine eigenen smarten Lautsprecher außer Betrieb:

"... Googles smarte Lautsprecher mit Google Assistant fallen reihenweise aus. Besitzer von Google Home oder Google Home Mini beklagen unter anderem in einem langen Thread in Googles Support-Forum, dass ihre smarten Lautsprecher nicht mehr funktionieren. Mutmaßlich hat ein Firmware-Update dafür gesorgt, "

golem.de/news/home-und-home-mi

Die neuen höhenverstellbaren Schreibtische sind eine echt coole Sache *im Stehen arbeit*

Zeit Online hat alle Reden, die im Bundestag seit 1949 gehalten wurden, in einer durchsuchbaren Datenbank hinterlegt. Interessant, wann welche Themen in einer Rede zum ersten Mal erwähnt wurden. Hier ein Beispiel zum Thema Homo-Ehe:

zeit.de/politik/deutschland/20

Hamiller boosted

Gerüchte über neue Messenger-App von Instagram für engste Freunde: "Die eigenständige Begleit-App informiert auf Wunsch alle Freunde automatisch über den aktuellen Standort, außerdem werden Geschwindigkeit und der aktuelle Akkustand weitergegeben."

"Angriff auf Snapchat: Instagram entwickelt neuen Messenger "Threads"" heise.de/newsticker/meldung/An

Über die Marktdynamiken im Influencerdasein und Intimität als neuen Markt

Jason Parham folgt in seinem Portrait einiger diesen auf einem - nach marktwirtschaftlicher Verwertungslogik folgerichtigem - Pfad: Wie ökonomische Möglichkeiten und technische Verfügbarkeit von Kommunikationstechnologien und Identitätskonstrukte formen und weitere Aspekte menschlichen Seins dem Markt zur Verwertung zuführen ist eine Herausforderung.

wired.com/story/culture-fan-ta

Show more
Octodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!